Doodad
Kultur & Zeugs

Die Trump-Maske

Am 20. Januar wurde Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten vereidigt. Wir haben schon alle Trauerphasen durchlitten:

    • Wir haben geleugnet – Hillary hatte doch viel mehr absolute Stimmen, und überhaupt waren die Wahlmaschinen manipuliert!
    • Wir waren wütend – Die Amis werden schon noch sehen was sie davon haben! Die ganze Welt wird zugrunde gehen, wenn Donald am Drücker sitzt!
    • Wir haben versucht, zu verstehen – Eigentlich wurde nicht FÜR Donald Trump gestimmt, sondern GEGEN Hillary. Es waren die Stimmen der Abgehängten, der weißen männlichen Heteros, der Misogynie. Okay, vielleicht waren es doch mehr, als wir gedacht haben.
  • Wir lernen, uns mit dem Unvermeidlichen abzufinden – Donald Trump ist Präsident der USA und es ist praktisch unmöglich, das zu verhindern. Leben wir damit.
    Ein guter Weg, zur Akzeptanz zu finden, ist das Ganze mit Humor zu sehen. Wie schön, dass bald Fasching ist. Zur Tradition des Karnevals gehört ja politische Satire, was liegt da näher, als mit einer Trump-Verkleidung nahe am Puls der Zeit zu sein.

Anleitung

Die Trump-Maske ist schnell und einfach gemacht.
Ihr braucht dafür:
1 A4 Blatt Tonpapier in Orange
1 A4 Blatt Tonpapier in Gelb
Rest Tonpapier in hellem Gelb, Creme oder Weiß
Klebstoff
Tacker
Dünnes Gummiband

Als Erstes müsst Ihr Trumps Porträt auf das orange Tonpapier übertragen. Dafür könnt Ihr das Bild auf das Tonpapier ausdrucken.

trump-maske_1_tagged

Als nächstes nehmt Ihr Euch das gelbe Tonpapier vor. Daraus wird die typische Trump-Frisur geformt. Ihr zeichnet einen 7 cm breiten Streifen auf eine Längsseite ein. Dieser wird in ca. 1,4 cm breite Streifen unterteilt, von denen jeder kürzer ist als der nächste, so:

trump-maske_2_tagged

Jetzt schneidet Ihr die Maske aus, schneidet Löcher in die Augen und macht zwei kleinere Löcher neben die Augen, an denen Ihr später das Gummiband befestigt. Es empfiehlt sich, jetzt an Eurem Gesicht Maß zu nehmen. Sollte die Maske zu breit sein, könnt Ihr ein wenig an den Seiten wegnehmen.

trump-maske_3-jpg_tagged

Jetzt könnt Ihr die Maske noch verschönern: zwei längliche weiße Bohnen für die Spuren der Sonnenbrille, die er im Solarium trägt, ein wenig weiße Wasserfarbe hellt Lippen und Augenbrauen auf und wenn Ihr wollt, könnt Ihr noch mit selbstklebenden Lochverstärkern aus Papier oder Folie die Löcher für das Gummi verstärken. An den oberen Rand der Maske klebt Ihr den Haarstreifen, nachdem Ihr an allen Linien entlang geschnitten habt. Den unteren, verklebten Streifen kürzt Ihr auf Maskenbreite.

trump-maske_4_tagged

Jetzt formt Ihr aus den gelben Streifen die Haare, in dem Ihr sie nach vorne schwingt und auf der rechten Seite festtackert. Ganz so, wie Trumps Friseur.
Dann befestigt Ihr das dünne Gummi an den Löchern, stellt es auf Eure Kopfgröße ein und Voilá! Fertig ist die Trump-Verkleidung! Mit dem Superman-Umhang vom letzten Jahr seid Ihr damit der glaubwürdige Vertreter einer Weltmacht.

privat-trump-maske_5_tagged

Digital Camera

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.