Doodad
Welt & Zeugs

Sehnsuchtsorte

Kennst du das auch? Es gibt immer einen Ort auf der Welt, wo man unbedingt hinmöchte – einen wahren Sehnsuchtsort. Für jeden ist dieser Ort ein anderer und er kann für jeden etwas anderes bedeuten. Den Einen zieht es auf eine karibische Insel, der Andere möchte gerne einmal die Polarlichter sehen. Auch unsere Autor*innen haben solche Sehnsuchtsorte. Hier stellen euch drei ihre liebsten Reiseziele vor:

Neuseeland und Oxford (Saskia)

Es gibt eigentlich mehrere Orte, welche ich einmal unbedingt sehen möchte. Wenn ich aber wählen müsste, dann gibt es drei Reiseziele, die mir besonders am Herzen liegen. Zum einen möchte ich einmal unbedingt nach Neuseeland. Nicht nur, dass das Land alleine schon landschaftlich schön ist, nein auch einer meiner absoluten Lieblingsfilmen basierend auf den Büchern meines Lieblingsautors wurden in Neuseeland gedreht – klar, es geht dabei um Herr der Ringe. Ich möchte dort unbedingt die originalen Drehorte besuche. Es gibt sogar eine ganze Wohnwagentour, die man machen, damit man wirklich an allen Orten vorbeikommt – das zu machen ist ein Traum von mir. Sonst möchte ich gerne noch nach Irland reisen, denn Irland bedeutet für mich eine weite, grüne und mystische Landschaft. So viele Sagen und Legenden spielen dort und für mich ist Irland einfach ein Ort der Kreativität und Freiheit. Und, da ich ja schon bei J. R. R. Tolkien vorhin war, natürlich möchte ich dann auch unbedingt nach Oxford. Einfach mal durch die Straßen gehen, wo einer meiner Lieblingsautoren gewohnt und einen Teil seines Werkes geschaffen hat, ist für mich unglaublich bereichernd – und zum Glück wird dieser Wunsch auch im September in Erfüllung gehen. Ich hoffe, dass es genauso schön wird, wie ich es mir vorstelle!

Japan, Südkorea, USA (Laura)

Auf der Top 3 Liste an Orten, die ich gerne einmal bereisen möchte, stehen zurzeit Südkorea, die USA und Japan ganz vorne. Allerdings bedeutet das nicht, dass ich nicht auch Europa erkunden möchte! Aktuell habe ich aber großes Interesse an der asiatischen Kultur und dem dortigen Lifestyle, woran die von dort stammende Popkultur, Musik und Serien nicht ganz unschuldig sind. Das erklärt somit mein Interesse an Korea und Japan. Die USA ist für mich weniger durch die Kultur und noch weniger wegen dem dort herrschenden politischen Klima von Interesse, vielmehr möchte ich einfach in die USA reisen, um eine Freundin zu besuchen – was sich mit einem Trip nach Kanada verknüpfen lässt! Kanada ist auch ein Land, dass ich gerne mehr erkunden möchte.

Mich zieht es eher weit weg – vielleicht ist das der Grund, warum ich bevorzugt erstmal in Länder auf der anderen Seite des Erdballs reisen möchte. Länder wie Schweden, Dänemark oder England sind leicht zu erreichen und der Kulturschock hält sich in Grenzen. Aber ein Aufenthalt in Thailand (auch in meiner Top 10 Liste!) oder eben Südkorea bedeutet eine Umstellung der eigenen Gewohnheiten; man lernt eine Kultur und deren Menschen ganz anders kennen, als nur durch Dokus oder das Lesen eines Reiseführers. Und man lernt eventuell neue Dinge kennen, die man nach dem Trip auf keinen Fall mehr missen möchte – Reisen ist doch einfach das Coolste!

Schottland (Miriam)

Am liebsten würde ich einmal nach Schottland reisen. Nicht nur hat es das Land mir mit seinen Landschaften angetan, sondern auch habe ich einiges gehört, das es für mich erstrebenswert macht. Schottland bietet Rundreisen, die man entweder mit dem Auto beziehungsweise Wohnmobil unternehmen kann oder die sich als Wanderstrecke anbieten. Darüber hinaus habe ich von Freunden erfahren, dass die Schotten Deutsche wohl super finden. Sie konnten keinen Abend, wenn sie in einer Kneipe eingekehrt sind, nüchtern nachhause gehen, weil sie ständig eingeladen wurden. Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass es mein Traum ist, einmal einen Hund zu halten und ich entsprechend bei möglichen Urlaubszielen auf Hundetauglichkeit achte. Schottland ist ein sehr hundefreundliches Land ohne Quarantäne- und weitestgehend ohne Leinenpflicht. Die zahlreichen Wanderwege sind ideal, um einen Hund mitzunehmen. Lediglich bei den Unterkünften sollte man Zeit investieren, um welche zu finden in denen Hunde erlaubt sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.