Doodad
Kultur & Zeugs

It’s the most wonderful time of the year!

Tadaa! Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür. Jedes Jahr nehmen wir uns vor, dieses Mal auf Weihnachten vorbereitet zu sein und jedes Jahr trifft es uns von neuem aus heiterem Himmel. Letztes Jahr gab es von uns für diesen Fall kleine Last-Minute-Ideen. Nun aber gibt es für euch ein DIY zu einer schönen Girlande, die euer Zuhause nicht nur zu Weihnachten hübsch verzieren kann.

Für diese Girlande braucht ihr zunächst einmal ein paar Wäscheklammern, ein paar Meter Schnur (je nachdem wie lang sie werden soll), ein paar Farbkarten aus dem Baumarkt, eine Schere und etwas Heißkleber. Anstatt des Heißklebers geht es auch mit Alles- oder Sekundenkleber, das dauert dementsprechend nur etwas länger.

Für diese Girlande braucht ihr zunächst einmal ein paar Wäscheklammern, ein paar Meter Schnur (je nachdem wie lang sie werden soll), ein paar Farbkarten aus dem Baumarkt, eine Schere und etwas Heißkleber. Anstatt des Heißklebers geht es auch mit Alles- oder Sekundenkleber, das dauert dementsprechend nur etwas länger.

Als erstes schneidet ihr kleine, längliche Dreiecke aus den Farbkarten zurecht. Ich habe mich für grünliche und bräunliche Farbkarten entschieden. So passt die Girlande in jede Jahreszeit. Wenn ihr es gerne besonders weihnachtlich habt, gibt es mittlerweile auch Farbkarten für metallische oder glitzernde Farben. Um das Ganze noch zu toppen, könnt ihr den Bäumen mit etwas weißer Farbe noch kleine Schneehäubchen verpassen.

Jetzt habt ihr schon die halbe Miete. Nun nur noch die kleinen Dreiecke auf die Klammern kleben. Achtet dabei darauf, dass die Spitze auf dem Griff der Klammer positioniert ist.  

Nun habt ihr einen kleinen Wald voll Bäumchen. Klemmt die Schnur zwischen den Wäscheklammern fest und damit ist die Girlande fertig! Mit Hilfe der Klammern könnt ihr sie auch an den unterschiedlichsten Orten aufhängen. Oder ihr klammert damit eure Weihnachtspost aneinander und stellt das ganze dekorativ auf eine Kommode. Da ist eurer Kreativität keine Grenze gesetzt.


Viel Spaß dabei, bis bald!

Eure Tille

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.