Doodad
Kultur & Zeugs

Granatapfel – Die Superfrucht des Monats

Früher eine Göttin – heute immer noch viel beachtet. Die jetzige Frucht des Monats ist beliebt. Vorsicht – hier kommt ein Star!

Von Grenadine im Cocktail alkoholisiert

Fühlt man sich wie die syrische Göttin

Atargatis, die von ihm symbolisiert.

613 Kerne,

so viele wie das Alte Testament Gesetze,

schicken Krebszellen in weite Ferne.

Nicht nur zum Trinken kann er sein,

als Saft, Sirup oder Wein,

so kann er doch auch dienen

als Farbstoff für Gardinen.

Der Granatapfel ist es also,

die Superfrucht dieses Monats,

denn er erfüllt die Anforderungen

zu 100pro!

Steckbrief:

Name: Granatapfel/ Grenadine/ Punica granatum

Herkunft: West- bis Mittelasien, wird unter anderem im Mittelmeerraum und wintermilden Regionen Mitteleuropas angebaut

Aussehen: Kugelig mit einem Durchmesser von fünf bis zwölf Zentimetern. Orangerote, rote bis gelb-grüne oder rot-braune, ledrige Haut, durchzogen von vielen Wänden zwischen denen sich bis zu 15 Millimeter große, kantige Samen befinden. Die Samen sind meist dunkelrot bis hellrosa.

Verwendung: Saft, Sirup (Grenadine), Granatapfelwein, Ostsalat, Verfeinerung von Fleischgerichten

Besonderheiten: Antike religiöse und mythologische Bedeutung, Anwendung in der Medizin (positive Wirkung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Arthritis, muss jedoch noch richtig erforscht werden)

Preisklasse: Meist zwischen 1 Euro und 2 Euro pro Frucht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.