Einkaufen, Verkaufen oder doch nicht kaufen?

Einkaufen, Verkaufen oder doch nicht kaufen?

Weihnachten. Die Zeit des Glühweins und der Plätzchen. Der Weihnachtslieder und Filme und … und der Geschenke. Gerade in dieser Zeit scheint sich alles um das eine zu drehen: Was kaufe ich für wen? Wie viel Geld gebe ich aus? Und was ist das richtige Geschenk? Nicht umsonst wird wohl Weihnachten auch als Fest des Konsums bezeichnet. Muss das aber sein?

Nein!

Natürlich nicht, aber wir machen es ja trotzdem. Manchmal ist es einfach zu schön sich selbst mit einem Buch, einer neuen Bluse oder einfach einer Praline selbst zu belohnen – wenn der Stress mal wieder zu groß ist. Denn sehen wir es ein: Egal, ob wir es wollen oder nicht, wir kaufen ein und konsumieren.

Was man aber so alles konsumieren kann, haben wir in unserer achten Ausgabe von „Doodad – Dem Arschtrittmagazin“ erforscht.

Dabei sind wir dem Konsum in anderen Ländern, die Lust des Kaufens bei Frauen oder auch dem Konsum von Fernsehen auf dem Grund gegangen.

Lasst euch auch zum Konsum anregen und lest diese Ausgabe.

Wir wünschen euch dabei viel Vergnügen,

euer Doodad-Team


Join the Conversation