Frühling lässt sein buntes Band…

Die Sonne scheint abends länger. Ich kann mit Vogelgezwitscher aufwachen. Auch meinen Wintermantel und die Stiefel sind in den Keller verbannt. Wenn es soweit ist, dann weiß ich: Es ist Frühling! Ich fühle mich gleich leichter und unbeschwerter. Mich haben die Frühlingsgefühle überrannt. Gleichzeitig kommen aber die ersten Pollen und bei manch einem läuft die Nase. Auch freut sich nicht jeder an frisch verliebten Pärchen. Die Frühjahrsmüdigkeit setzt ein und plötzlich habe ich zu nichts mehr Lust. Es gibt einen Frühlingsüberdruss.
Was wird aber aus diesen beiden Sachen zusammen? Aus den schönen Frühlingsgefühlen und berechtigten Frühlingsüberdruss? Es werden Frühlingsgewühle.
Und genau darum geht es in unserer 11. Ausgabe von Doodad – Dem Arschtrittmagazin beschäftigen wir uns mit den Frühlingsgewühlen. Dabei haben wir Urban Gardener besucht, haben nach einer japanischen Aufräummethode aufgeräumt und uns Frühlingsgedichte angeschaut. Auch zwei Osterartikel, einmal über eine besondere Art der Ostereierbemalung und dann über putzige Tiervideos, sind dabei.
Wir freuen uns auch dieses Mal, wenn Du dabei bist und mit uns den Frühling entdeckst.
Dein Doodad-Team


Join the Conversation